Follow by Email

Donnerstag, 21. April 2016

" Nicht Einschlafen können!"

 

Nicht schlafen können ist für viele Menschen ein Problem! Natürlich muss bei andauernden Einschlafstörungen medizinisch abgeklärt werden, ob nicht vielleicht ein organischer Grund vorliegt. Manchmal ist man emotional aufgewühlt, hat Stress im Privatleben oder von beruflicher Natur. Auch wenn man in Trauer ist, kann es passieren, dass man nicht gut schlafen kann. Wenn man emotionale Probleme hat, verarbeitet man oft in der Nacht besonders viel von dem,  was tagsüber verdrängt wird.


 

Hier habe ich Tipps für sie, die ich für mich als sehr hilfreich empfunden habe.

 

Meine Tipps:

Problem:
Aufwachen in der Nacht und nicht mehr einschlafen können - das Gedankenkarussell  kreist unaufhörlich.

Tipp: Fantasiereisen: Laden sie sich eine Auswahl von geführten Meditationen oder Fantasiereisen auf ihren MP3 Player. Legen sie ihn in ihre Nähe, damit sie nicht aufstehen müssen. 
Hören sie dann einfach eine Reise mit Kopfhörer.

Tipp: Zählen sie Schafe: Eine altbekannte und -bewährte Methode um besser einschlafen zu können.

Fangen sie an, zu zählen und konzentrieren sie sich auf die Zahl. Immer dann, wenn die Gedanken wieder kommen und sie abgelenkt werden, fangen sie einfach von vorne an zu zählen. Irgendwann ist man dann eingeschlafen. 







Vielleicht kann auch diese geführte Meditation helfen, sie führt sie sanft in einen angenehmen Schlaf.

        Schlafe gut und träume süß !

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen